Wie erkennt man Qualität?

Keine Antworten
admin
Bild des Benutzers admin

Aus einem Brief an einen Kunden:

Sicherlich ist die Auswahl der am Markt befindlichen Geräte groß und die Entscheidung nicht einfach. Man will ein hochwertiges Produkt mit attraktiver Optik und hervorragender Qualität erwerben.

Doch genau hier ist der Punkt. Woran erkenne ich Qualität? An dem Papier aus dem die Prospekte gedruckt sind sicherlich nicht.

Eine gute Trainingsplatte sollte für vielfältige Übungen geeignet sein. Das heißt sie muß entsprechend schwer sein um nicht immer gleich umzukippen oder um Übungen mit Bändern machen zu können. Die Platte sollte entsprechend groß sein, das Sie auch knienede oder auf dem Bauch liegende Übungen machen können. Auf dem Rücken liegende Übungen kann man auf keiner "richtigen" Vibrationsplatte machen. Es gibt tatsächlich ein Übungsvideo von einer bestimmten Firma wo so etwas gezeigt wird. Entweder war die Platte ausgeschaltet und das Video also getürckt oder die Vibrationen und damit die Platte taugen nichts. Weiter sollte die Platte keine Kanten oder Ecken aufweisen, da hier doch ein bestimmtes Unfallrisiko besteht. Von Platten mit offenliegenden mechanischen Teilen oder Federn würde ich auch absehen. Und nicht zuletzt ist auch von einer seitenalternierenden "Vibrationsplatte", d.h. Vibrationswippe, abzuraten, da hier die Übungsmöglichkeiten sehr eingeschränkt sind.

Angefügt habe ich zur Demonstration noch unser Übungsposter, damit Sie sich über die Vielfältigkeiten der Übungen auf der STARPLATE ein Bild machen können.ungsmöglichkeiten sehr eingeschränkt sind.

Angefügt habe ich zur Demonstration noch unser Übungsposter, damit Sie sich über die Vielfältigkeiten der Übungen auf der STARPLATE ein Bild machen können.

 

Das Übungsposter gibt es in der Download-Area.